Klöster

Stadtpfarrkirche

Im Jahre 888 wird sie urkundlich erstmalig erwähnt, was die Annahme einer früheren Kirche zulässt. Ursprünglich dem heiligen Johannes dem Täufer geweiht, trat im 14. Jahrhundert ein Patronatswechsel ein, und seither ist der Evangelist Johannes Schutzherr. Als romanische Basilika errichtet, zeigt sich die Kirche heute vorwiegend im Stile der Gotik, obwohl sich deutlich zahlreiche andere...

Kontakt
Pfarrgasse
4600 Wels

Klostergarten Maria Schmolln

Der Klostergarten - ein Schau- und Lehrgarten…ein besonderer Ort…Das ehemalige Franziskanerkloster im Herzen von Maria Schmolln beherbergt ein kleines Juwel - den an die hundert Jahre alten Klostergarten.Mit viel Liebe und Engagement wurde ein Schaugarten gestaltet, der zum Staunen und Verweilen einlädt und das Wissen über Kräuter und Heilpflanzen neu belebt. …Dankstelle…„Am Baum der Dankbarkeit...

Kontakt
Maria Schmolln 2
5241 Maria Schmolln

Pfarrkirche Klaus - "Schmerzhafte Mutter Gottes"

Herzlich Willkommen in der Pfarrkirche Klaus - "Schmerzhafte Mutter Gottes"!Durch den Anbau einer Kapelle an den Pfarrhof im Ort Klaus an der Pyhrnbahn verlierte die Bergkirche Klaus an Bedeutung und dient seither hauptsächlich für Hochzeiten und Begräbnisse. Die Kapelle ist nun die Pfarrkirche von Klaus an der Pyhrnbahn!

Kontakt
Nr. 34
4564 Klaus an der Pyhrnbahn

Tel: 4367687765156

Christuskirche

Nach der Verlautbarung des Toleranzpatents Josefs II. (1781) bildete sich in Wels eine Evangelische Gemeinde, die 1784 vom Kaiser die St. Georgskapelle zugewiesen erhielt.1849 - 1852 wurde nach Plänen des Nürnberger Konservators Prof. Karl von Heideloff die Christuskirche in neugotischem Stil erbaut. Als erstes evangelisches Gotteshaus Österreichs erhielt es einen (1860 fertiggestellten, 60 Meter...

Kontakt
Martin-Luther-Platz 1
4600 Wels