Pilgern - Quo Vadis? - Wohin gehst Du?

Diese Frage ist beim Pilgern doppelt bedeutsam - und häufig auch der Auslöser für ein Umdenken im eigenen Leben, Wille und Wunsch zur Neuorientierung.

Wohin gehst Du?

 

Einerseits meint das: Wohin gehst Du konkret? Was ist Dein Ziel? Ist es Santiago de Compostela - nach dem erfolgreich beschrittenen Jakobsweg? Ist Dein Ziel der Johannesweg in Österreich? Oder ist es vielleicht die oberste Sprosse der Karriereleiter?

 

Deshalb meint „Quo Vadis?“ andererseits: Was willst Du für (D)ein Leben? Ist Dein Weg der richtige? Hast Du das richtige Ziel vor Augen? Dann lautet der damit verbundene Weg: Gehe in Dich, damit Du für Dich weiter kommst. Beschreite z.B. den Johannesweg, um das eigene Leben zu überdenken.

 

Beim Pilgern werden aus dem beiden Fragen eine Antwort: Der Weg ist das Ziel.

 

Themenübersicht:

 

 

Vias Vitae hat sich mit den Fragen rund ums Pilgern beschäftigt und will Sie ermutigen, sich real auf die Reise zu begeben - wobei wir uns auf Pilgerwege in Österreich konzentriert haben. Hier finden Sie bestimmt den richtigen Weg und Unterstützung für den ersten Schritt!

Pilgerarten - es muß nicht immer "per pedes“ sein

Die ursprünglichste Weise des Pilgerns ist nach wie vor das Gehen. Das Schritt-Tempo ist die Geschwindigkeit, die uns eigen ist, mit der wir uns am wohlsten fühlen und währenddessen wir unseren Gedanken am besten freien Lauf lassen können.

Eine besondere Art des spirituellen Wanderns stellt hierbei das alpine Pilgern dar, z.B. auf dem alpinen Kreuzweg „Prägraten“.

Kann man auch per Fahrrad pilgern?

Warum nicht!

Pilgern mit dem Fahrrad, insbesondere dem E-Bike, wird immer beliebter. Unterwegs sein - während man die Geschwindigkeit variieren kann, ohne dabei zu kollabieren - dank integriertem Tretkraft-Verstärker oder e-Motor - alles kein Problem. Für alle, die sich nicht so viel Zeit nehmen wollen oder können, die ideale Art des Pilgern, Unterwegs-Sein und Ankommens.

Mehr zu diesen Themen finden Sie bei den Literatur-Tipps und Pilger-Anbietern hier auf vias Vitae.

Fürstliches Johannesweg-Package mit HP - 4 Tage

Zufriedenheit, Glück und Gesundheit, Freundschaft, Familie und Zuversicht - das sind Werte, die in einer Zeit der Hektik und der wachsenden ökonomischen Unsicherheit wieder in den Vordergrund treten.Der Johannesweg, die österreichische Antwort auf den Jakobsweg, führt auf rund 80 Kilometern durch eine wunderbare Hügellandschaft. Als spiritueller Wanderweg kann der Johannesweg dazu beitragen, an...

Kontakt
Markt 11
4273 Unterweißenbach

Benediktweg: Etappe Wolfsberg – St. Paul

Siebte Etappe am Benediktweg führt von Wolfsberg nach St. Paul im Lavantal!Vom Haus St. Benedikt Richtung Süden bis zur Bahnübersetzung Priel – gleich danach links abbiegen in den Radweg entlang der Lavant –zuerst rechts der Lavant bis zum Einkaufszentrum EUCO – dort über Holzbrücke auf Wanderweg links der Lavant bis zum ÖDK-Kraftwerk St. Andrä – bei kleiner Wehr Ende des Wiesen- und Waldweges –...

Kontakt
Stiftsplatz 7
4582 Spital am Pyhrn

Tel: 43756324999

Leonhardsweg

Die Kirche St. Leonhard bei Tamsweg zählte im Mittelalter neben Mariazell und St. Wolfgang zu den bedeutendsten Wallfahrtsorten Österreichs. Im Laufe des vergangenen Jahrhunderts ist es um die Wallfahrt nach St. Leonhard ruhiger geworden. Mit der Renovierung der Kirche als spirituell wertvoller Ort soll auch eine Erneuerung der seelischen und körperlichen Gesundheit einhergehen – in diesem Sinne...

Schlafen/UnterbringungsmöglichkeitParkmöglichkeitMit Öffentliche Verkehrsmittel gut erreichbarBergBaumMit Garten/Aussenflächen

Kontakt
Marktplatz 4
5580 Tamsweg

Tel: +43 (0)6474 2145

Josefweg

Der Namensgeber Josef begleitet den Wanderer als Weggefährte aller Ruhesuchenden in dieser schnelllebigen Zeit. Josef blieb in den Überlieferungen des Neuen Testaments als Beschützer und Nährvater Jesu stets im Hintergrund. Am Josefweg kann man aus dieser Stille Kraft für sich selbst schöpfen.Der 3-tägige Rundweg verläuft in Form einer symbolkräftigen, liegenden 8. Beginnend in Altmünster, mit...

Schlafen/UnterbringungsmöglichkeitParkmöglichkeitMit Öffentliche Verkehrsmittel gut erreichbarBergBaumMit Garten/Aussenflächen

Kontakt
Marktstraße 6
4813 Altmünster

Tel: +43 (0)7612 87181