Gelebtes Brauchtum - Heute wichtiger denn je

Brauchtum, das bedeutet Leidenschaft für gelebte Tradition im Hier und Heute. Bewährte Gebräuche und Jahrhunderte alte Traditionen lebendig zu halten, sowie religiöse Feste und gemeinschaftliche Anlässe zu zelebrieren.

Es bedeutet aber auch, Traditionen mit neuem Leben zu erfüllen und weiter zu entwickeln. Und einen Kontrapunkt zu setzen, in einer Zeit, die durch die Globalisierung und Digitalisierung immer unpersönlicher, schneller und oberflächlicher wird.

Schon jetzt erkennt man, dass Brauchtum viele Facetten und Bereiche hat. vias vitae hat die folgenden Themenfelder für sie beleuchtet, will Tipps und Antworten rund um die Bereiche eines lebendigen Brauchtums geben.
 

 

Brauchtumsangebote in Ihrer Nähe

Mondseer Einbaum

Der Mondsee ist der letzte See im Salzkammergut, wo der Einbaum noch erhalten ist.Der Mondsee ist der letzte See in Österreich, wo sich der Einbaum, das aus einem Baumstamm gehackte Boot, bis in unsere Tage erhalten hat.Das Herstellen eines Einbaumes war keine alltägliche Angelegenheit. Dass es etwas Bedeutungsvolles an sich hatte und in einem größeren Umkreis beachtet wurde, geht aus dem damit...

Kontakt
Dr. Franz-Müller-Straße 3
5310 Mondsee am Mondsee

Tel: 4362322270

Zillenbauer Königsdorfer

In der Ortschaft Niederranna erzeugt der Familienbetrieb Königsdorfer traditionelle Zillen.Es kommt in unserer schnelllebigen, „digitalen“ Zeit nur mehr selten vor, dass ein bodenständiger Handwerksberuf über fast 200 Jahre in einer Familie vererbt wird. Doch in Niederranna haben die Uhren einen wohltuend langsameren Lauf. Und so kommt es, dass die Familie Königsdorfer seit 1820 die für das...

Kontakt
Niederranna 38
4085 Hofkirchen im Mühlkreis

Tel: 437285508

Atterseer Moden

LeitprodukteWohin das Auge schaut: Dirndl, Leinenkleider, Damenblusen im ländlichen Stil, Schürzen, Lederhosen......Ein komplettes Trachten-Outfit zum erschwinglichen Preis.

Kontakt
Attergaustr. 59
4880 Sankt Georgen im Attergau

Teufel-Schergen Perchtenverein

Im jahre 2007, als wir im engeren Freundeskreis auf ein Glas Bier beisammen saßen, kammen wir irgendwie auf das Thema Brauchtum bzw. Perchten und Krampuse!!! Jeder zeigte Interesse!! Schlussendlich fiel das Wort “Verein”, also ein Name musste her. Nach kurzen recherchen, kamm das Wort Scherge zum vorschein, (als Scherge wird im heutigen Sprachgebrauch oft ein „Henkersknecht“,Büttel,...

Kontakt
Ringstraße 13
4961 Mühlheim am Inn