Altern

Altern ist etwas ganz Natürliches, auch wenn wir es selbst nicht gerne hören und uns Medien vorgaukeln, der ideale körperlich attraktiv-gesunde Mensch sei 23,75 Jahre jung (so in etwa, je nach persönlichem Geschmack und Gusto ein wenig jünger oder älter). Streng genommen beginnen wir – biologisch gesehen – ab ca. unserem zwanzigsten Lebensjahr zu altern; ab dem Moment, in dem in unserem Körper mehr Zellen absterben als erneuert werden. Aber es geht hier nicht um Biologie. Die Frage muss vielmehr lauten: Wie altern wir?

Altern wir so einfach dahin, wie Blumen halt mal so dahinwelken oder gestalten wir aktiv unser Älterwerden. Das „Wie“ haben wir mehr oder weniger in unserer eigenen Verantwortung, das „dass“ nicht – auch nicht durch Botox und Co. Was tun wir, um uns körperlich, geistig und emotional vital zu erhalten? Das ist die eigentliche Frage. Haben wir wirklich Lust am Leben, an uns, an der Mitwelt, an den Mitmenschen?

Oder geschehen diese einfach so vor sich hin? Und das ist keine Frage des biologischen bzw. kalendarischen Alterns! Gestalten Sie raffiniert und virtuos das „Wie“ Ihres eigenen Alterns. Lassen Sie es nicht einfach nur geschehen!
 

Klinikum Wels-Grieskirchen GmbH

Der Orden der Kreuzschwestern (Provinz Oberösterreich und Salzburg) und der Orden der Franziskanerinnen von Vöcklabruck (Österreichische Provinz) haben infolge der Ergebnisse der oö. Spitalsreform am 3. Mai 2007 beschlossen, die beiden Krankenhäuser in Wels und Grieskirchen zusammenzulegen und ab 1. Jänner 2008 als einheitliche Krankenanstalt an den bisherigen Standorten zu führen.Ebenso wurde mit...

Kontakt
Wagnleithnerstr. 27
4710 Grieskirchen

Tel: 4372486010

Pankraziusweg

Vom Gemeindeamt St. Aegidi führt der Weg entlang des Höhenrückens über dem Donautal vorbei am Aussichtspunkt Burgblick. Über die Ortschaften Tullern und Mittelbach kommen Sie auf einem Wiesen- und Waldweg Richtung Pankrazkapelle. Kurz vorher besteht die Möglichkeit zu einem kurzen Abstecher zur Ruine Burgstall.Vom Gemeindeamt St. Aegidi führt der Weg entlang des Höhenrückens über dem Donautal...

Kontakt
Nr. 10
4725 Sankt Aegidi

Tel: 43771773550

Triftweg von Braunau nach Burgkirchen

Unterwegs im Mattigtal9 Gemeinden ein Weg, vom "Dorfplatz" in Schneegattern führt der Weg über Munderfing - Mattighofen - Schalchen - Helpfau-Uttendorf - Mauerkirchen - Burgkirchen - Braunau - St. Peter - "Hagenau".Die Tour führt durch das idyllische Gebiet entlang des Schwemmbaches und der Mattig und soll an die Holztrift erinnern.Die Holztrift wurde von 1765 - 1897 durch die königlich-bayrische...

Kontakt
5274 Burgkirchen

Tel: 43772262644

Frisurenquellen Runde - Strecke 2

Abwechlungsreiche, leicht kupierte Runde - Lieblingsstrecke von Kaiserin Sisi.Grüne MarkierungDie abwechslungsreiche, leicht kupierte Frisurenquellen Runde mit herrlicher Aussicht war die Lieblingsstrecke von Kaiserin Sissy. Startet mit Strecke 1 über die Brücke, dann geht es bergauf auf bewaldeten Hängen rund um den Jainzen. Am Kaisersitz vorbei zurück zum Ausgangspunkt

Kontakt
Auböckplatz 5
4820 Bad Ischl

Tel: 436132277570