Konfirmation

Wenn wir in der Taufe die Zusage Gottes bekommen, Du bist von Anfang an eine Tochter/ein Sohn Gottes, Du bist von Gott genau so geliebt, wie Du bist, so markiert die Konfirmation eine weitere wichtige Lebensstation: Sie ist verbunden mit dem nicht so leichten Entwicklungsprozess der Pubertät, der Entwicklung des Kindes hin zum jungen Erwachsenen. Einschneidende körperliche und seelische Veränderungen prägen diesen Lebensabschnitt und machen unsere Jugendlichen besonders sensitiv für die Veränderungen in ihrem Leben und ihrer Umwelt.

Das macht in den Augen der Erwachsenen der Umgang mit ihnen besonders herausfordernd und „schwierig“. Die Konfirmation will in diesem Zusammenhang die Jugendlichen in einem ganz besonderen Sinn bestärken, indem die Kirche durch die Konfirmation unseren Jugendlichen zusichert, dass Gott auch weiterhin mit ihnen alle Wege – die geraden, krummen oder gar den einen oder anderen Ab- und Seitenweg – mitgeht und sie nicht allein lässt, einerlei, ob Eltern, Freunde oder die Welt der Erwachsenen insgesamt diese Wege verstehen können oder nicht.

Die Konfirmation hat es ja mit dem Geist Gottes zu tun, der als Geschenk Gottes den Jugendlichen auf ihren Lebensweg mitgegeben wird – als Inspiration, als Mut zur eigenen Individualität und Besonderheit, vielleicht sogar zur eigenen Schrägheit oder Verschrobenheit, was allgemein in unserer Gesellschaft nicht sonderlich geschätzt wird. Dieser Geist steht für die tiefe innere Kraft aus der Unangepasstheit des eigenen Lebens trotz aller Bemühungen der Gesellschaft, uns zu reglementieren und an die vielfältigsten „Notwendigkeiten“ anzupassen. Die Konfirmation – recht verstanden – ist ein religiöser Akt der Rebellion und des Widerstandes der Jugend gegen die Erwachsenen und ihren oftmals überwältigenden Forderungen an sie. Sie bestärkt in diesem Sinne unsere Jugendlichen zu sich und ihrer individuellen Besonderheit zu stehen und sie nicht verschämt zu verstecken.

Wir empfehlen Ihnen als nächsten Schritt, mit Ihrer Wohnpfarre Kontakt aufzunehmen, wenn Sie gemeinsam mit Ihrer Tochter/Ihrem Sohn sich dazu entschließen die Konfirmationsvorbereitung ins Auge zu fassen. Wir raten Ihnen dringend dazu, nicht aus gesellschaftlicher Konvention oder kirchlicher Tradition heraus, Ihr jugendliches Kind dazu quasi zu „überreden“. Seien Sie bitte besonders aufmerksam auf das, was Ihre Tochter/Ihr Sohn wirklich will! Die Konfirmation und alles, was mit ihr verbunden ist, soll in größtmöglicher Freiheit und Freiwilligkeit geschehen.

Haben Sie sich zusammen mit Ihrem jugendlichen Kind dazu entschlossen, zur Konfirmation zu gehen, dann empfehlen wir Ihnen als weiteren Schritt sich in Ihrer Wohnpfarre zu melden. Am besten tun Sie das zu Beginn des Schuljahres im Herbst. Die jeweiligen Sekretariate sind sehr darum bemüht, Sie in allen weiteren organisatorischen Schritten zu begleiten.

Wir wünschen Ihnen und ganz besonders Ihren Jugendlichen die Kraft des Heiligen Geistes, der immer ein Geist der Unangepasstheit und der Kraft aus den Quellen unserer jeweiligen Besonderheit ist. Die Bestärkung Gottes für unsere individuellen und vielfältigen Ausprägungen werden sie zusammen mit Ihren Kindern in der Konfirmation feiern.

 

Jausenstation Karbach

Willkommen in der Jausenstation Karbach!Gemütliche Jausenstation mit überdachtem Gastgarten. Bestes Bier, Spritzer aus Qualitätswein "GV", gute Jausen, liebevolles Grillen für Gruppen (Anmeldung erforderlich)Boottransfer von Traunkirchen. Schiffahrt Loidl 0664/3715646 oder unter www.wassertaxi.atWanderweg vom Umkehrparkplatz unterm Stein (ca. 3 Stunden).Gruppen bitte voranmelden.

Kontakt
Traunstein - Karbach
4810 Gmunden

Tel: 436644518830

Abenteuerführungen

Abseits der normalen Führungswege beginnt eine besondere Welt. Tauchen Sie ein in dieses besondere Erlebnis!Große MammuthöhlenführungIn Gruppen erleben Sie eine Ganztagestour in die entlegensten Teile eines der größten Höhlensysteme Österreichs, der Dachstein-Mammuthöhle.Dauer: 1 TagHöhlentrekking in die „Verfallene Burg“ der MammuthöhleÜber leichte Kletterstellen, enge Schlufe und breite Gänge...

Kontakt
Dachstein Höhlenwelt, Winkl 34
4831 Obertraun

Tel: 4350140

Bergstraße Farrenau - Mautstraße ins Wandergebiet Kasberg zum Hochberghaus

Über die Bergstraße Farrenau zum Kasberg und Kasbergalmrunde- Revier für Wanderer und Gipfelstürmer -Etwa 3 km fährt man von Grünau Richtung Schindlbach zur Bergstraßen-Auffahrt. Die Steigung (ca. 12%) führt über Weideland, durch Hochwald, Lärchenwiesen und Buchentäler, mit Tal- und Fernblicken, bis Sie nach 6 km und 12 Serpentinen am Hochberg-Parkplatz ankommen. Hier erwartet Sie auf 1200 m...

Kontakt
Kasberg 1
4645 Grünau im Almtal

Tel: 4376168477

Weitere Sehenswürdigkeiten Haibach ob der Donau

Weitere Sehenswürdigkeiten finden Sie auf www.haibach-donau.at in der Rubrik Tourismus

Kontakt
Kirchenplatz, Postfach 4083
4083 Haibach ob der Donau

Tel: 4372798235