Bärensteinrunde kurz

Der Bärenstein mit seinem herrlichen Rundblick auf den südböhmischen Moldaustausee, zum Stifterort Oberplan, auf das gesamte Böhmerwaldgebiet sowie bei guter Fernsicht bis zu den Alpen.

Anfahrtsbeschreibung: Nördliches Marktplatzende von Aigen, links in die Schlossergasse, dann erste Straße rechts in die Höhenstraße. Ca. 5 km ansteigend durch den Wald nach Grünwald, die Hochebene ganz am Ende.
0 km Ausgangspunkt Grünwald Parkplatz, 926 m, (Loipenhütte).
Grünwald war früher eine reine Holzhackersiedlung. Das Panyhaus hat seinen Namen vom
geschäftstüchtigen Amtsschreiber des Stiftes Schlägl Josef Pany, einem leidenschaftlichen Grundstücks- und Häusermakler, der in einigen Ortschaften der Region um 1825 Grundstücke ankaufte und kleine Auszugshäuser errichten ließ. So gründete er z.B. die Ortschaft Panidorf zwischen Klaffer und Schwarzenberg. Das Panyhaus hätte er gerne selbst gebaut, doch kam er nicht mehr dazu. Da sowohl Grundstück als auch Pläne vorhanden waren, ließ seine Schwester 1851 nach seinem Tod dieses Haus errichten, das erste Haus von Grünwald.

Vom Parkplatz biegen Sie rechts in die Asphaltstraße ein. Nach ca. 200 m verlassen Sie die Straße und folgen rechts dem Feldweg. Nun geht es leicht ansteigend weiter auf dem Waldsteig bis zum
1,6 km Bärenstein 1077 m, mit herrlichem Ausblick zum Moldaustausee. Vor 300 Mio. Jahren entstand das Böhmische Massiv. Niederschlagswasser, das in der Erde versickerte, schwemmte unterirdische Klüfte und Höhlen aus, die Zersetzung der Granitquader begann, die runden Wollsackformen entstanden. Weiter auf dem Waldweg mäßig bergab bis nach
3,0 km Grünwald.

Fordern Sie unsere Wanderkarte um EUR 3,00 und das Wandertagebuch um EUR 5,00 an! 

Quelle: Oberösterreich Tourismus GmbH

Kontakt
Bärensteinrunde kurz
Hauptstraße 2
4160  Aigen-Schlägl
Österreich
Tel: 4357890100
Fax: 4357890115
Anfrage schicken