Aisthügelweg Nr. 915

Der Radweg führt durch das Wartberger Gemeindegebiet schließt direkt an die Radwege der Nachbargemeinden Hagenberg, Pregarten und Unterweitersdorf an. Auch die Gemeinde Ried in der Riedmark ist per Rad erreichbar. Gestartet werden kann direkt im Ortszentrum von Wartberg und an allen Anschlussstellen der Nachbargemeinden. Befahren werden hauptsächlich asphaltierte Güterwege und Gemeindestraßen. Ein Teil der Strecke führt über einen gut ausgebauten Reitweg. Landesstraßen müssen nur kurz befahren werden.
Die Gesamtstrecke von ca. 13 km enthält einige längere fordernde Steigungen und verlangt daher ein gewisses Maß an Kondition. Gasthäuser zum Laben und Kraft tanken befinden sich in genügender Anzahl entlang oder in unmittelbarer Nähe des Radwanderweges.
Im Ortszentrum von Wartberg angelangt, ist ein Abstecher zur Wenzelskirche (Bezirkskriegerdenkmal) mit herrlichem Panoramablick über die wellige Hügellandschaft des Mühlviertels oder zur Pfarrkirche empfehlenswert. Eine Wanderung zum Kalvarienberg belohnt mit einer Aussicht bis zum Donautal. An schönen Tagen reicht der Blick zur Alpenkette vom Ötscher bis zum Untersberg.
An der Gemeindegrenze zu Pregarten besteht die Möglichkeit auf einen Abstecher zu Fuß zum Landschaftsschutzgebiet „Unteres Feldaisttal“ bzw. zum Gasthaus – Jausenstation Kriehmühle. Schattige Rastplätze im wildromantischen Aisstal laden zum Ausruhen und Krafttanken in diesem Naturjuwel ein.

Quelle: Oberösterreich Tourismus GmbH

Kontakt
Aisthügelweg Nr. 915

4224  Wartberg ob der Aist
Österreich
Tel: 43794275700
Anfrage schicken