04-Radtour "Kultour"

​Radweg auf ruhigen Nebenstraßen ohne nennenswerte Steigung, auch für Untrainierte zu bewältigen.Kultur ist in unserer Region untrennbar mit Kremsmünster verbunden - Herzog Tassilo gründete im Jahr 777 das Stift, anschließend nahm die Besiedelung von hier ihren Ausgang.
Der radlerische Kluturtrip führt uns gleich zu Beginn an der Tassiloquelle im Sulzbachtal vorbei, geht dann zügig über Feyregg nach Dehenwang. In Brading schlängelt sich die Straße eng zwischen Gehöften durch, unten im Tal ist die Quellenfassung des Haller Trinkwassers auf Kremsmünsterer Gebiet. Nach der folgenden Kuppe kommt endlich das lange Gefälle - Hallen des Gewerbegebietes lassen Schloss Kremsegg nur mehr bescheiden auftreten, der Markt Kremsmünster gruppiert sich sehr belebt direkt am Fluss und  das Stift erhebt sich beherrschend auf einer Geländestufe über der Krems. Kaisersaal, Stiftskirche, Sternwarte und Moschee bilden die imposante Südfront. Das Innere der Anlage birgt eine Fülle von Kostbarkeiten und ist nach wie vor geistiges bzw. geistliches Zentrum mit Abt Ambros an der Spitze, der übrigens lange Jahre sehr beliebter Pfarrer von Bad Hall war ... es gibt viele Verbindungen zwischen beiden Orten!
Mit guten eindrücken bereichert radeln wir eben im Kremstal bis Rohr und auf der ehemaligen Bahnstraße weiter nach Bad Hall.

Weg:
Eduard-Bach-Straße - Tassiloquelle - Sulzbach - Feyregg - Dehenwang - Brandig - Schloss Kremsegg - Stift - Rohr - Eduard-Bach-Straße.

Quelle: Oberösterreich Tourismus GmbH

Kontakt
04-Radtour "Kultour"

4540  Bad Hall
Österreich
Tel: 4372587200
Fax: 437258720020
Anfrage schicken